Do 27.08.2020, 19 Uhr – Die Rebell(i)sche Studiobühne präsentiert: Stubbemussik mit Achim Dürr, Olaf Mill, Matthias Oberländer, Michael Schlauch, Klaus Hofacker

© Volker Rebell

Die Rebell(i)sche Studiobühne präsentiert: Stubbemussik – die angesagte Mischung aus kultiger Kneipenband und angeschickert-fröhlicher Hausmusik: lockere Lieder und lustige Laberei, mit Achim Dürr, Olaf Mill, Matthias Oberländer, Michael Schlauch, Klaus Hofacker.

Was haben Pop, Rock und Schlager mit Humor zu tun? Jede Menge! Das beweist die illustre Truppe „Stubbemussik“ aus Hanau und Frankfurt mit ihrem schräg-musikalischen Stammtisch-Programm „Gegen jedes Missgeschick hilft am besten Stubbemussik!“ Im kunterbunten Programm finden und verlieren sich schrullige Schlager, schmalztriefende Schangsongs, seltsam komische Cover-Versionen lange nicht mehr gehörter Lieder-Perlen, grottenschlechte Gassenhauer und komödiantische Kunststücke der verbalen Art. Kurzum eine völlig verquere, durch die Jahrzehnte des deutschen Liedguts stolpernde Ansammlung unsterblicher Sangeskunst. Mitsingen erwünscht!

Achim Dürr kennt man als singenden Frontmann der Neuen Philharmonie Frankfurt,

Olaf Mill spielte mit Flatsch, Eisberg-Duo, Die Groben Junggesellen, Nette Rabenväter etc., und ist als Comedian unterwegs. Matthias Oberländer, Michael Schlauch und Klaus Hofacker waren und sind Mitglieder diverser Bands aus dem Rhein-Main-Gebiet.

„STUBBEMUSSIK“, fünf musikalische Stammtisch-Freunde bringen fast vergessene und kultige deutsche Lieder mit viel Witz in Hausmusikmanier auf die Bühne.

 

Vorverkauf: https://www.frankfurtticket.de

Eintritt: € 20,- (+ Gebühren Frankfurt Ticket)

Web: https://radio-rebell.de/kalender/stubbemussik-open-air/